Verein

Diese Seite wird derzeit überarbeitet.

 

Entstehungsgeschichte der Karateabteilung

- Fu Rin im VfL Landshut -

Altinger Max mit Diplom zum 5. Dan

Max Altinger der Gründer und Trainer: 

5 Dan Goju Ryu Karate - 3 Dan Kyokushin Kai Karate - Karaterobic Trainer

Als sich im Februar 1992 Max Altinger entschloss, einen neuen Verein zu gründen, hatte er bereits mehrere Jahre Kyokushin Kai Karate in der Kampfkunstschule Eisheuer gelehrt. Er ist Träger des 5. Dan und besitzt die B-Trainerlizenz, Fachübungsleiter, SV-Trainerlizenz, Karaterobic Trainer Lizenz des DKV (Deutscher Karate Verband).

Karate ni sente nashi

Es gibt keinen ersten Angriff im Karate

von Funakoshi Gichin

Auf der Suche einer geeigneten Übungsstätte fand unser derzeitiger Abteilungsleiter Max Altinger den Verein für Leibesübungen Landshut/Achdorf e. V. 1920. Hinsichtlich der Gründung einer Karateabteilung im VfL. Landshut führte er mehrere Gespräche mit dem 1. Vorstand Peter Haselbauer. Als sie sich schließlich einigten, war die geeignete Übungsstätte, wie er glaubte und sich später auch herausstellte, gefunden.

Max, unser 1.Trainer, und sein damaliger Co-Trainer Georg

Katsu kangae wa motsuna. Makenu kangae wa hitosu.

Denke nicht daran zu gewinnen.

Denke daran nicht zu verlieren! 

von Okazaki Teruyuk

Nun war es soweit, und die Geburtsstunde der Karateabteilung im VfL. Landshut wurde eingeleitet.

Am 11,03.1992 erschienen zur Gründungsversammlung Max Altinger, Joachim Furgol, Norbert Matausch, Stefan Schmidt, Andreas Salchow, Josef Franz und Martin Maisberger. Es sollten vorab die Ämter für eine Abteilungsgründung vergeben und eine Dojo-Kun Regeln erstellt werden. Als es dann soweit war, wurde im selben Monat das erste Training abgehalten. Die ersten Jahre praktizierten wir das Kyokushin Kai Karate im DKV (Deutscher Karate Verband). 

Aus mehreren verschiedenen Gründen wechselten wir dann im Jahr 1997 die Stilrichtung. Nach langen intensiven Überlegungen entschieden wir uns damals für das Goju Ryu Karate. Der Grund dafür war, dass Oyama aus dem Goju Ryu Karate kam und es dem Kyokuschin Kai am ähnlichsten ist. Leider spalteten sich damals die Meinungen und zu unserem Bedauern verloren wir einige sehr wichtige und lieb gewonnene Mitglieder.

Joachim Furgol mit unserer Jugend-Fortgeschrittenen-Gruppe

 

Las die Wolken ziehen, gehe Deinen Weg.

von Funakoshi Gichin

Fu-Rin heißt auf japanisch Wind-Wald und beinhaltet folgende Symbolik: Der Wind peitscht in den Wald, die Bäume biegen sich, brechen aber nicht und richten sich wieder auf. Die Windenergie wird durch Nachgeben absorbiert. Hier verbirgt sich das Prinzip des Goju Ryu Karatestils in der Idee des Taoismusses - "nachgeben, wieder zurückkommen und siegen."

Mukin Shori

Der Weg zum Erfolg hat keine Abkürzung. 

v. Tanaka Masahiko

Einige Aktive aus alten Zeiten

 

In unserem Dojo sind wir stets bemüht, das Niveau unserer aktiven Karateka`s zu verbessern, unseren Verein stetig zu vergrößern und neue Mitglieder mit Anfängerkursen zu werben. Unterstützung dafür kommt von unseren Trainern, Übungsleitern und Trainingsassistenten und einigen engagierten, aktiven Mitgliedern des Vereines.

Dokan

Der Weg ist ein Kreis 

 

 

Quelle: Fu Rin im VfL - Landshut

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec